Nächste Veranstaltung



Programm für das Jahr 2021 - 900 Jahre Paasdorf

Ein Grund zum Feiern


Wir schreiben das Jahr 1120.
Richard Löwenherz und Dschingis Khan sind noch nicht geboren, auch Walther von der Vogelweide und Franz von Assisi nicht, da wird im Klosterneuburger Salbuch ein Gundolt de Pabistorf als Zeuge genannt und das ist die älteste urkundliche Erwähnung unseres Dorfes!

 

900 Jahre – das haben nicht viele zu bieten.
Ein guter Grund stolz zu sein, zu feiern und auf die vielen Vorteile des Lebens auf dem Land hinzuweisen.


900 Jahre – 9 verschiedenartige Veranstaltungen wollen wir unter der Federführung des Dorferneuerungsvereines über diverse Bühnen gehen lassen…

 


 

Aktuelle Informationen 900 Jahre Paasdorf
Aufgrund der fortdauernden Pandemie finden die geplanten Veranstaltungen bis inklusive Samstag, 4.September heuer sicher nicht statt.

 

 

 

Derzeit gültiger Plan B
Start mit der Festmesse am 5.September, die weiteren für 2020 geplanten Veranstaltungen finden statt und die im Frühjahr/Sommer 20 ausgefallenen werden 2022 zu entsprechend ähnlichen Terminen nachgeholt.

Das ist wie gesagt Plan B, es steht je nach Lage aber auch eine Totalabsage aller Veranstaltungen im Raum. Denn Spaß macht es nur, wenn wir uns ohne Einschränkungen treffen und miteinander feiern können. (Die geplante Firmung am 5.9.2021 soll jedoch auf jeden Fall stattfinden) Aktuelles wieder hier auf der Paasdorf-Homepage!


In die Grean geh ...

5. April 2021, Ostermontag

Wann: 14:00 Uhr gemeinsamer Start
Wo: Treffpunkt Ried Frauental
Und: WER-WAS-WANN-WO
Das verrückte Paasdorf-Quiz

Wo: Im Wirtshaus Paasdorfer Eck

Wann: 19:00 Uhr


Wanderungen „ins Grüne“ haben vielerorts Tradition. „In de Grean geh“ wurde vor kurzem sogar in die UNESCO-Liste des „Immateriellen Kulturerbes“ aufgenommen. Das greifen wir für unser Jubiläumsjahr bewusst auf und beginnen mit diesem Event im Kalenderjahr 2021. Die Natur ist erwacht, das Wetter spielt hoffentlich mit und unser Weinbauverein lädt ein, diesen Nachmittag in vollen Zügen zu genießen.
Ein beschilderter Weg führt durch die schönsten Rieden, 2 Labstationen sorgen für das leibliche Wohl und der 900-Jahr-Wein kann zum erneut verkostet werden.
Am Abend steht dann im Wirtshaus unser Paasdorf mit seinen Eigenheiten und seiner Geschichte im Mittelpunkt eines Quizabends der etwas anderen Art, zu dem du dich mit deinen Freunden als Team anmelden kannst…

 

 

Organisatorische Hinweise:
Anmeldung
deines Rateteams (4 – 6 Personen) für den Quizabend bei Rudi Weiß unter 0676 962 42 62
Wetteinsatz pro Leut und Nase 5 Euro – Zu gewinnen gibt es den gesamten Wetteinsatz aller Teams plus
Gratiskonsumation an diesem Abend

Paasdorfer Schätze

5. - 6. Juni 2021, Samstag/Sonntag

Wann:  jeweils von 11:00 bis 19:00 Uhr
Wo: Gärten Weinmeyer und Ribisch, Obere Hauptstraße 41 und 43


Paasdorf hat viel zu bieten. Angefangen von Glaskunst und Keramik über Fassdauben, Accessoires, Wein und Honig bis hin zu Graphik Design, Skulpturen und Literatur ist alles dabei. Kreative PaasdorferInnen verstehen ihr Kunsthandwerk und unsere Dienstleistungsbetriebe sind auch nicht von schlechten Eltern! Dazu noch das zauberhafte Ambiente zweier wundervoller nebeneinander gelegener Gärten, die in voller Blüte stehen und einladen zum Schauen, Staunen, Gustieren und Mitnehmen.

Paasdorf live

25. - 27. Juni 2021, Freitag - Sonntag

Wann:

  • Freitag ab 20:30 Uhr
  • Samstag ab 17:00 Uhr
  • Sonntag ab 09:30 Uhr

Wo: Kellerrundplatz


Willkommen am dichtesten Wochenende unseres Jubiläumsjahres! Die wetterfesten Zelte sind aufgebaut, Griller angeworfen, die Getränke eingekühlt – unser Kellerrundplatz bietet den würdigen Rahmen für ein 3-Tage-Fest, wo für jede und jeden etwas dabei ist. Paasdorf live - und das im wahrsten Sinne des Wortes: Denn Sonntagvormittag bekommt ganz Niederösterreich mit, dass „de Paaschdorfer wieda taunzn“ und auch sonst allerhand los ist bei uns.
Doch der Reihe nach:
Freitag, 25. Juni ab 20:30 Uhr

Die lange Nacht des Kabaretts mit Manfred Linhart, Pepi Hopf, Gerhard Rührer und Jimmy Schlager
Ausschank ab 19 Uhr - Eintritt: 15.-

Bewirtung durch den Musikverein mit Speckstangerln und Leberkässemmeln
Samstag, 26. Juni ab 17:00 Uhr

Dämmerschoppen der Jugend
Musik: Die Haintaler und Gaunersdorf 5
Sonntag, 27. Juni ab 09:30 Uhr

der Kellerrundplatz ist geöffnet
 11 – 12 Uhr

ORF Radio NÖ  Frühschoppen live - Moderation: Hannes Wolfsbauer

Musik: Stadtkapelle Mistelbach gemeinsam mit der Ortsmusik Paasdorf   und die Trombone gang‘stars


Für das leibliche Wohl sorgen die Paasdorfer Vereine, Sabine Jungmann, ein Ottakringer Bierwagen und unser Wirt das Paasdorfer Eck

 



Sommerkino

16. Juli 2021, Freitag

Wann: ab 17:00 Uhr

Filmstart bei Einbruch der Dunkelheit

Wo: Josef Brünner Park und Kinderspielplatz unter der Kirche


Kino unter freiem Himmel – verbringen wir miteinander eine lauschige Sommernacht in unserem kleinen, aber feinen Park unterhalb der Kirche. 100 Liegestühle stehen bereit, köstliche Cocktails werden gemixt, einem Vergnügen der besonderen Art steht nichts mehr im Wege, noch dazu wo die sorgfältig ausgesuchte Komödie „Lang lebe Ned Devine“ das Seine dazu beitragen wird.
Kurz zum Film:
Das verschlafene irische 52-Einwohner-Dörfchen Tullymore gerät in Aufruhr, als bekannt wird, dass einer der Einwohner im Lotto gewonnen hat. Dumm nur, dass der glückliche Gewinner Ned Devine vor lauter Freude gestorben ist. Die gewitzten Rentner Jackie O'Shea und Michael Sullivan versuchen daraufhin, Ned wieder auferstehen zu lassen, um die Lottobehörde hinters Licht zu führen und den Gewinn zu kassieren. Doch damit ihr Plan funktioniert, muss das ganze Dorf eingeweiht werden…

Vorprogramm ab 17 Uhr für Jung und Alt: Kasperltheater mit dem Stück „Würstlduft liegt in der Luft“!
Und danach gibt’s natürlich Würstl für alle Hungrigen!

Pressen wie damals

4. September 2021, Samstag

Wann: ab 18:00 Uhr

Wo: Kellerrundplatz


Ein Weinviertler Abend am Kellerrundplatz

Im größten unserer alten Presshäuser zeigt der Weinbauverein, wie in vergangenen Jahrhunderten gepresst wurde, dazu versammelt sich das „Who is Who“ der
Weinviertler Literaten, in benachbarten Kellern werden laufend Paasdorfer Impressionen gezeigt und Bruno Rath präsentiert aus seiner Fotosammlung der letzten Jahrzehnte die aussagekräftigsten Bilder. „Willis Quintessenz“ sorgt für die musikalische Umrahmung und im Jägerkeller warten Speis und Trank – das darf zwischen den einzelnen Programmpunkten natürlich nicht fehlen.

Fast alle Weinviertler Literaten an einem Abend!
18:30 Martin Neid: „Hintaus“
19:15 Ernst Sachs: „Ausghoidn, de Paaschdorfer taunzn“
20:00 Alfred Komarek: „Kellergeschichten“
20:45 Christa Mang: „So wia mia redn und lochan“
21:30 Michael Staribacher: „Sterzfresser, Gnackwetzer und Hirnpecker“
22:00 Rudi Weiß: „kraut und ruam“
22:30
1. Eibesthaler Kelleroper: Berühmt und berüchtigt und als krönender Abschluß auf der alten Presse mit Andreas Strobl, Mini Faber, Michael und Andreas Fath aus Eibesthal

Ein Danklied sei dem Herrn

5. September 2021, Sonntag, Kirtag

Wann: 09:00 Uhr Festmesse

ab 17:00 Uhr Schloßpark

Wo: Kirche, Wirtshaus, Schloßpark


900 Jahre existiert unser Dorf mit allen Höhen und Tiefen seiner wechselvollen Geschichte – dass es nun im Jahr 2020 ein durchaus anziehendes Fleckchen Erde mit viel Lebensqualität ist, ist ein Grund dankbar zu sein!
Zu Beginn des Jubiläumsjahres bringen wir unseren Dank am Kir(ch)tag in einer Festmesse mit Weihbischof Stefan Turnovsky zum Ausdruck. Im Rahmen dieser werden 9 PaasdorferInnen gefirmt, die Festschrift „900 Jahre Paasdorf“ von der Jungschar präsentiert, der neu gestaltete Platz gesegnet, ein Kranz beim Kriegerdenkmal niedergelegt und der Frühschoppen anschließend im Wirtshaus darf natürlich auch nicht fehlen am Festtag unseres Pfarrpatrons.

Als besonderes Gustostückerl dürfen wir im Namen des Schlossherrn später zu einem Abendspaziergang in den Schlosspark einladen. Auch Teile des Schlosses können in kleinen Gruppen besichtigt werden. Dazu gibt es 10 nagelneue Schautafeln über das Adelsgeschlecht Villana-Perlas, die Schlosserbauer, zu bestaunen. Eine Kunstauktion mit Paasdorfer Motiven findet in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Mistelbach statt und für Gaumen und Ohr wird da sicher auch wieder was dabei sein…
Musik im Schloss:

Die Haintaler abwechselnd mit der tollen Laaer Dixieband Kreuz&Quer

Organisatorische Hinweise:
Beginn der Festmesse um 9 Uhr
Einlass in den Schlosspark um 17 Uhr, Ende um 21 Uhr.

Kunstauktion dort mit Michael Jedlicka um 19 Uhr. Der Erlös der Versteigerung kommt einem sozialen Zweck zu Gute.



1. Paasdorfer Schlemmzeile

26. September 2021, Erntedanksonntag

Wann: ab 14:00 Uhr

Wo: Beginn Schwemmzeile mit Schwerpunkt Dorfplatz und Wirt


Die Schwemmzeile wird kurzerhand zur SCHLEMMZEILE unbenannt und schon kann es losgehen mit unserem bunten Straßenfest. Zuerst feierlich mit dem Zug und der Messe zum Erntedankfest am Dorfplatz, später dann fröhlich mit Aktivitäten und Programmpunkten für Jung und Alt am Dorfplatz und in die Schlemmzeile hinein. Zauberer Heinz Thiel verblüfft Groß und Klein, die Kinder haben ihren Spaß bei vielen Kreativstationen mit Schminken, Malen, Jonglieren, Sandsteine behauen etc. und die Chamäleons, ein Chor aus dem Mostviertel, verschaffen sich wie auch die Jazzpartie von Otto Zach mühelos Gehör vom Bühnenwagen herab.
Und um der heutigen Bezeichnung SCHLEMMZEILE gerecht zu werden gibt es selbstgemachte süße und saure Strudl für die große gemeinsame Aktion 900er Strudl!

Zeitplan:
14:00 Beginn mit Einholen der Erntekrone
14:15 – 15:00 Hl. Messe zum Erntedankfest am Dorfplatz
15:00 – 15:45  Konzert Chamäleons
16:00 Zauberer Heinz Thiel und Kinderprogramm an Stationen
ab 17:00 Gemeinsame Aktion „Der Paasdorfer 900er Strudl“
18:00 Live-Jazz mit Otto Zach und dem Horst Korschan Trio.
ab 15:00 – 19:00 Kinderprogramm mit Kreativstationen mit der Jungschar und dem Zirkus Stoffl aus Wien mit Jonglieren, Stelzengehern und Riesenseifenblasen

 


Freie Spenden erbeten!

 

Die Nacht der 900 Lichter

30. Oktober 2021, Samstag

Wann: 18:00 - 23:00 Uhr

Wo: in und um die Kirche

 


900 Kerzen oder noch viel mehr vor und in der Kirche - am Abend des 30. Oktober erstrahlen sie und laden uns ein, in eine besondere Atmosphäre einzutauchen. Diese besondere Zeit, diese einmalige Stimmung spricht deine Sinne an, lädt dich ein zur Stille und zum Innehalten. Dazu kommen sorgsam ausgewählte musikalische und literarische Impulse zu festgelegten Zeiten. Und zum Essen und Trinken gibt’s natürlich auch wieder was!

 

Impuls - Programm: 18:30 – 23:00 Uhr
18:30 Kurzer Impuls zum Start und Angela Mayr (Gitarre)
19:00 Elisabeth und Ernst Balac mit Haiku und Holzschnitten
19:30 Kirchenchor Ladendorf
20:00 Rudi Weiß - eigene besinnliche Texte und Bilder
20:30 Helmut Kesselgruber (Orgel)
21:00 Karoline Toso mit einer extra für diesen Anlass geschriebenen Geschichte
21:30 Feinspitz – das Hermann Bürbaum Trio und Texte von Veronika Maurer
22:00 Jugendbeiträge
22:30 oder 23:00 Abschlussimpuls mit

TAIZE - Liedern
Freie Spenden erbeten!

Ausgefeuert

18. Dezember 2021, Samstag

Wann: ab 16:30 Uhr

Wo: Dorfzentrum und Kulturlandschaft Eisernes Kreuz


Die Abschlussveranstaltung des eigentlichen Jubiläumsjahres 2020 steht ganz im Zeichen des Feuers!
Den Beginn des Abends bilden zwei Nachtwächterführungen durch unser Dorf – mit Fackeln bewaffnet ziehen wir begleitet von  den fachkundigen und hochinteressanten Erzählungen von Frau Christa Jacob zur Geschichte Paasdorfs durch den Ort – Überraschungen nicht ausgeschlossen!
Dann gibt’s am Dorfplatz für eine halbe Stunde lang eine spektakuläre Feuershow
und schließlich geht’s vom Dorfplatz weg mit einem gemeinsamen Fackelzug hinaus zum Eisernen Kreuz – unter dem Motto „Ausgefeuert“ entzünden wir fast pünktlich zur Wintersonnenwende ein großes Feuer. Dafriern werden wir dort draußen sowieso nicht, aber für Punsch und Glühwein ist gesorgt.

Organisatorische Hinweise:
Die 1. Führung beginnt um 16:30 bei der Kirche, die 2. um 18:00. Anmeldung dafür ist erforderlich bei Margit Weinmeyer unter der Nr. 0676 56 44 522. Pro Führung sind ca. 25 Personen möglich!
Kosten für die Führung pro Person: 5.- (Fackel inbegriffen)
Beginn der Feuershow: ca. 19:00 am Dorfplatz
Abmarsch zum großen Abschlussfeuer: ca. 19:30 vom Wirtshaus
Freie Spenden erbeten!